Monat: Juli 2016

Zeichen und Symbole trifft Menschen und Personen (1)

von MenschTV – MS Zoff

interessant und humorvoll vorgetragene Nachforschungen über den Ursprung der alten Zeichen und Symbole, die uns auch heute noch überall begegnen

Veröffentlicht am 09.07.2016

Wir sind so mit dem alltäglichen Irrsinn beschäftigt (worden), daß wir nicht mehr sehen, was uns an allen Ecken und Enden gezeigt wird. Dieser Film soll aufzeigen, wie wichtig es ist, sein eigenes Leben wieder BEWUSST zu ERleben. Die Manipulationen führen uns auch in religiöse Themen – solltest Du also streng gläubig sein und eventuelle negative Entdeckungen bezüglich ALLER Religionen nicht ertragen können oder wollen, dann empfehle ich Dir dieses Video NICHT anzusehen. Aufgezeigt werden Fakten, die jeder nachprüfen kann – die Zusammenhänge muß sich jeder selbst erklären.

Der Niedergang der Nato

Der Honigmann sagt...

Die Geschichte der Nato und ihre gegenwärtigen Aktivitäten machen verständlich, wie der Westen seine Lügen konstruiert hat und warum er in Zukunft deren Gefangener ist. Die Bestandteile dieses Artikels sind schockierend, aber es ist unmöglich, die Tatsachen zu widerlegen. Man kann sich höchstens an die Lügen klammern und die Augen auf Dauer schließen.

Bei ihrem Treffen in Istanbul am 13. Mai 2015 beenden die Führungskräfte der Nato ein feuchtfröhliches Essen. Sie machen sich lustig über die Dummköpfe, die ihre Reden von Frieden ernst nehmen und singen „We are the world“. In diesem unanständigen Video sind General Philip Breedlove, Jens Stoltenberg, Federica Mogherini und zahlreiche Verteidigungsminister zu erkennen.

Kürzlich wurde das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Nato in Warschau abgehalten (7. und 8. Juli 2016). Es sollte den Triumph der Vereinigten Staaten über den Rest der Welt darstellen, in Wahrheit war es der Anfang des Zusammenbruchs.

Machen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.733 weitere Wörter

Multimediale Massenverarschung in Echtzeit …

Der Honigmann sagt...

911-World-Trade-Center

… oder wie die “westliche Demokratie” ihre Zinssklaven in-FORM-iert.

“… Manche Ereignisse geschehen, sind aber nicht wahr. Andere sind wahr, finden aber nie statt …”

Elie Wiesel in Legends of Our Time, Schocken Books, New York, 1982

Wie schwer war es doch noch vor einhundert Jahren, der Masse zu erklären, was sie zu glauben und zu denken hat. So mußten in den USA, deren aktiver Eintritt in den Ersten Weltkrieg längst beschlossen war, damals sogenannte Four Minute Men durch das Land reisen und den Leuten immer wieder “die Deutschen als bösartige Monster darstellte(n)”.

Heute, in Zeiten der multimedialen Massenverarschung in Echtzeit, geht dies alles viel einfacher. Wer erinnert sich nicht an die Bilder vom 11.09.2001, als in Endlosschleife gezeigt wurde, wie zwei Flugzeuge in die Twin-Towers rasten. Kurz darauf kam die frohe Botschaft: Osama war`s. Er und seine vierzig Räuber hatten unter Zuhilfenahme von ein paar…

Ursprünglichen Post anzeigen 618 weitere Wörter

Die Zombie-Apokalypse der Pokémon-Rattenfänger beginnt

von Mike Adams

Inzwischen hat wohl jeder von Pokémon Go gehört, dem neuen »Hybrid-Reality«- App-Spiel für Smartphones, das die realen geografischen Standortdaten mit virtuellen Monstern überlagert, die der User einsammeln muss, um Punkte zu bekommen.

shutterstock_450869977

Was Sie vielleicht noch nicht wissen, ist, dass das Spiel ursprünglich von CIA-finanzierten Software-Entwicklern erfunden wurde, um damit alle Handykameras der hirntoten Bevölkerung zu etwas zu bringen, das ich »unnötige Massenüberwachung« nenne – und zwar in jedem Gebiet, von dem CIA oder NSA gerade Videodokumente brauchen. Im Grunde ist es also eine Spionage-App der CIA, die vorgibt, ein Spiel zu sein.

Um mithilfe sorgloser Bürger zu spionieren, setzen die Strippenzieher einfach ein virtuelles Monster in jede gewünschte Location, die sie überwachen möchten – und Herden völlig hirntoter apokalyptischer Zombie-Menschen laufen unverzüglich genau dort zusammen und richten ihre Handykameras auf die virtuellen »Monster«, um virtuelle »Punkte« zu sammeln.

Während dieses Massenauflaufs werden die Aufnahmen einzelner ausgewählter Spielerkameras zusammen mit den präzisen GPS-Koordinaten in Echtzeit an die CIA übertragen. Je mehr Menschen die CIA am entsprechenden Ort versammeln möchte, desto höher ist der Punktewert des Monsters. Die hier abgebildeten Fotos beweisen: Taucht ein viele wertvolle Punkte versprechendes Monster auf, eilen Horden von Pokémon-Spielern mit Fahrrädern, Taxis, Autos und sogar zu Fuß an den Schauplatz, richten ihre Kameras auf das wertvolle Ziel – und übertragen die Aufnahmen in Echtzeit an die CIA.

Faktisch ist Pokémon Go ein Hilfsmittel der CIA, um eine gehorsame Bevölkerung fügsamer Zombie-Menschen zu unfreiwilligen Sammlern justiziabler Spionagedaten zu machen. Pokémon Go ist das Spiel, das willfährige, gelangweilte Menschen in hocheffektive Inlandsspione verwandelt, die unwissentlich für den Polizeistaat arbeiten. Schauen Sie sich diese Szenen einer Pokémon Go Location an, an der viele Punkte versprechende Monster aufgetaucht waren. Umgehend waren ganze Horden stumpfsinniger Menschen zusammengelaufen:

Heute erscheint diese virtuelle Welt nur auf dem Smartphone – bald wird sie auf Kontaktlinsen übertragen.

Bislang müssen die Pokémon-Go-Zombies die virtuelle Einblendung des Spiels auf ihren Handheld-Displays betrachten. Deshalb fallen sie von Klippen, spazieren mitten in den fahrenden Verkehr und bringen sich im wahrsten Sinn des Wortes um, während sie stumpfsinnig aufs Pokémon-Display starren – in der Hoffnung, irgendein Fantasiemonster zu fangen.

Im kalifornischen Encinitas stürzten zwei Männer von einer Klippe, während sie Pokémon Go spielten, und fielen in der realen Welt mehr als 20 Meter in die Tiefe, wo es für ihre unglaubliche Dummheit keinerlei Punkte zu gewinnen gab.

In einem nächsten Schritt wird die erweiterte Realität an Google-Glass-ähnliche Vorrichtungen direkt über den Augen übertragen werden. Diese durchsichtigen Visiere werden die Monster quasi direkt in die reale Welt, wie sie die Spieler vor sich sehen, einbetten.

Dadurch müssen die Gamer nicht mehr aufs Smartphone starren. Stattdessen werden wir sie wie durchgeknallte Cracksüchtige stumpfsinnig herumlaufen sehen, während sie verzweifelt etwas erhaschen wollen, das es in Wirklichkeit gar nicht gibt.

Und der finale Schritt wird in Kontaktlinsen für die erweiterte Realität bestehen: Auf den Innenseiten von Kontaktlinsen werden Full-Motion-HD-Grafiken abgespielt werden und die Illusion vorgeben, dass die Pokémon-Monster tatsächlich in der Echtwelt umherspazieren. An diesem Punkt wird die Trennung der Pokémon-Go-Spieler von der Wirklichkeit vollständig sein, und sie werden gänzlich von der Lust und Laune der Spiele-Meister (sprich: der Dungeon Masters) abhängig sein – denn die entscheiden, welche Bilder, Menschen, Fahrzeuge und Ereignisse in die virtuelle Welt, die die Gamer als reale Welt erleben, eingespeist werden.

Pokémon Go zeigt, dass die Gedankenmanipulation in der erweiterten Realität technologisch und sozial möglich ist

Sie haben es wohl schon vermutet: Dies ist nicht nur eine massive Spionagemaschinerie, sondern ein totalitäres System zur Gedankenmanipulation, das irgendwann die Macht haben wird, alles, was eine Person sieht, hört und erfährt, zu kontrollieren.

Kontaktlinsen für die erweiterte Realität, in Kombination mit am Kopf getragenen Kameras und Ohrstöpseln, können »nicht gewünschte« Bilder oder Textbotschaften (alles, was die Regierung vor Ihnen geheim halten möchte) zensieren: Texte, die Sie nicht lesen sollen, werden manipuliert und mit von der Regierung abgesegneter Werbung und Botschaften zur sozialen Kontrolle überlagert, die auf Gebäudefassaden, Straßen oder sogar am Himmel erscheinen; über den Köpfen von Personen, die die Regierung für »gefährlich« hält, taucht der Schriftzug »WANTED« auf, usw. Die Möglichkeiten der absoluten Gedankenkontrolle sind grenzenlos.

Wenn solche Technologien verwirklicht werden, werden sie den totalen Untergang der menschlichen Freiheit und die nahezu unaufhaltsame Vorherrschaft der technokratischen Elite heraufbeschwören.

Eine Antwort auf all dies sind kleine Elektromagnetische-Puls- (EMP)-Waffen, die alle elektronischen Geräte in der Nähe verbrutzeln und die Menschen in die Realität zurückkatapultieren, indem sie Stromkreise unterbrechen, die – kontrolliert von den herrschenden Technologie-Liberalisten – ihre virtuellen Welten (geistigen Gefängnisse) aufrechtgehalten haben. Wenn sich nichts ändert, könnte die Zukunft der Menschen ähnlich gespenstisch aussehen wie echte Zombies. Was, wenn all die Leute, die glauben, »auf der Suche nach Monstern« zu sein, selbst zu Monstern werden?

Quelle: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/mike-adams/die-zombie-apokalypse-der-pok-mon-rattenfaenger-beginnt.html

Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen

deutsche Dokumentation über die angeblich bei der Challenger Katastrophe gestorbenen Astronauten im Jahr 1986
Nur eine von vielen, vielen Lügen der NASA.
Von kla.tv am 15/7/16

Am 28. Januar 1986 stand die ganze Welt unter Schock, es war der Tag einer großen NASA-Katastrophe. ✓ http://www.kla.tv/8628 73 Sekunden nach dem Start zerbarst das Space Shuttle Challenger 23 in einer gewaltigen Explosion. Alle sieben Besatzungsmitglieder wurden getötet. Heute kommt der Welt Atem in dieser Sache zum zweiten Mal zum Stocken: Mindestens sechs der sieben Challenger-Besatzungsmitglieder sollen noch am Leben sein; vier von ihnen sogar unter gleichem Namen. Werden wir an der NASA herumgeführt? Exklusiv: Kla.TV präsentiert Ihnen in dieser Kurzdokumentation die zu prüfenden Argumente. Nicht verpassen!

WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung

Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news

von is.
Quellen/Links:
https://viefag.files.wordpress.com/20…
http://www.cowsintrees.com
https://viefag.files.wordpress.com/20…
http://directory.engr.wisc.edu
http://www.ancestry.com/
https://viefag.files.wordpress.com/20…
https://viefag.files.wordpress.com/20…
https://viefag.files.wordpress.com/20…
https://viefag.files.wordpress.com/20…
https://viefag.files.wordpress.com/20…

Ärzte warnen: Die Strahlung von Smart Metern ist 100-mal stärker als die von Handys – und zudem konstant

von Jonathan Benson

Energiekonzerne preisen sie als »grüne« Alternative für traditionelle Stromzähler an. Sind aber die sogenannten »Smart Meter« oder »intelligenten Stromzähler« wirklich so schlau? Und, was noch wichtiger ist: Sind sie wirklich so sicher, wie uns weisgemacht wird?

smartmeter

In rund 65 Millionen amerikanischen Haushalten sind sie bereits installiert, und es werden immer mehr umgerüstet – auch gegen den Willen so mancher Hauseigentümer. Viele Ärzte warnen jedoch inzwischen, dass Smart Meter aufgrund der permanenten Abgabe von Strahlung eine Gefahr für die Gesundheit darstellen.

Intelligente Stromzähler arbeiten mit einem Zweiweg-Kommunikationssystem, mit dem der Energieverbrauch kabellos innerhalb des Zählers aufgezeichnet und dem Energieunternehmen (dem die Zähler gehören) übermittelt wird. Vorbei sind die Zeiten, als Stromableser von Haus zu Haus gingen und den Zählerstand checkten. Nun geht alles automatisch und kabellos. Schön einfach, nicht wahr?

Die Funktionsweise mag einfach sein, nicht aber die dahinter stehende Technologie. Die permanenten Energieimpulse, die Smart Meter aussenden, wenn sie einerseits mit den elektrischen Geräten im Haushalt und andererseits mit dem Energiekonzern kommunizieren, stellen eine Strahlenbelastung dar, die jene von Mobiltelefonen ums Hundertfache übersteigt.

Das ist eine dramatische Strahlenbelastung, wenn man bedenkt, dass die Stromzähler 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche in Betrieb sind. Sie werden nie abgeschaltet. Das ist, als würde man ununterbrochen mit dem Handy telefonieren. Aber es wird sogar noch schlimmer.

Unabhängige Studien haben herausgefunden, dass sowohl die Stärke als auch die Frequenz der ausgesendeten Impulse die Smart Meter besonders gefährlich macht. Das Center for Electrosmog Prevention (CEP), eine kalifornische Non-Profit-Organisation, schätzt, dass ein einziger Smart Meter so viel Strahlung abgibt wie 160 Mobiltelefone zusammen. Andere Studien kamen zu dem Ergebnis, dass Smart Meter sogar die 1000-fache Strahlung eines normalen Handys abgeben.

Daniel Hirsch, Strahlungsexperte und Dozent an der University of California, San Diego (UCSD), widerlegt in einem Artikel den California Council on Science and Technology (CCST), der basierend auf Industriedaten zu dem Schluss gelangt war, dass intelligente Stromzähler sicherer als Mobiltelefone seien. Hirsch schreibt:

»Die Gesamtbelastung, die ein Smart Meter aus einem Meter Entfernung auf den Körper ausübt, ist im Durchschnitt doppelt so groß wie die durch ein Mobiltelefon – nicht etwa halb so groß.«

Smart-Meter-Strahlung ist eine permanente Gefahr

Dies ist problematisch, weil eine elektromagnetische Belastung wie die durch Smart Meter extrem schädlich für den Körper ist. Es gibt Nachweise über Kopfschmerzen, Krampfanfälle, Schlafstörungen, Schwindel, Herzklopfen, Tinnitus und andere Symptome im Zusammenhang mit diesen Stromzählern.

Selbst die American Academy of Environmental Medicine (AAEM) konstatiert, dass die intelligenten Stromzähler eine potenzielle Gefahr darstellen, insbesondere für Personen mit Vorerkrankungen. Sie empfiehlt offiziell:

»In einem Haushalt, in dem Personen mit neurologischen oder neurodegenerativen Erkrankungen, genetischen Defekten, Krebs und anderen Krankheiten leben, sollten keine Smart Meter installiert werden. Zudem sollten Smart Meter im näheren Umfeld um die Behausungen von Patienten entfernt werden.«

Das wäre eine großartige Idee – wenn denn jeder Haushalt, in dem ein Smart Meter installiert werden soll, die Möglichkeit hätte, ihn abzulehnen. In den meisten Fällen aber werden die Kunden gezwungen, traditionelle Zähler durch die intelligenten auszutauschen. Und falls sie sich doch einmal weigern können, müssen sie häufig eine monatliche Strafgebühr bezahlen.

Als bewusste Konsumenten haben wir die Aufgabe, andere über Smart Meter aufzuklären. Sprechen Sie mit Ihren Freunden, Angehörigen und Nachbarn über die Gefahren und tun Sie sich zusammen, um gegen diese aufgezwungene Bedrohung unserer kollektiven Gesundheit zu kämpfen.

Quelle: http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/jonathan-benson/aerzte-warnen-die-strahlung-von-smart-metern-ist-1-mal-staerker-als-die-von-handys-und-zudem-ko.html

Copyright © 2016 NaturalNews

Bildnachweis: Shutterstock / Pi-Lens

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

„Schande für die Meinungsfreiheit“: Facebook-Seite von Felix Baumgartner gesperrt

fb-Sperrungen solcher Seiten wird die von den EL-iten unerwünschten Informationen noch schneller verbreiten … und die Menschen zum Nachdenken anregen 🙂

Der Honigmann sagt...

Felix Baumgartner hält mit seiner kritischen Meinung nicht hinter dem Zaun. Offen greift er EU-Politiker an, bezeichnet sie als „korrupte Lügner“ und „machtgierig“, und kritisiert die tendenziöse Berichterstattung verschiedener Medien. Auf Facebook hatte der Extremsportler 1,5 Millionen Fans – jetzt wurde seine Seite kurzerhand gesperrt.

Seit dem Stratosphären-Sprung steht Felix Baumgartner im Rampenlicht. Seine Berühmtheit steigerte sich in letzter Zeit durch seine kontroversen Polit-Statements, die im Netz für Aufsehen sorgen.

Der österreichische Extremsportler zählte bereits über 1,5 Millionen Follower auf seiner Facebook-Seite. Seine politischen Ansichten finden viele Unterstützer.

Er holte mehrfach zum Rundumschlag gegen die EU aus. Die Union sei eine Ansammlung von Bonzen, die auf Lügen, Korruption und Machtgier aufgebaut sei. Den Rücktritt des österreichischen Kanzlers Werner Faymann bezeichnete er als die einzige richtige Entscheidung während dessen Amtszeit.

Auch Journalisten werden nicht verschont: Erst kürzlich beschwerte sich Baumgartner über die seiner Ansicht nach tendenziöse Berichterstattung der Tageszeitung ÖSTERREICH und ihres…

Ursprünglichen Post anzeigen 270 weitere Wörter

Plan der USA – 2016 Krieg in Europa – hier die Beweise

die Kriegspläne und Taktiken aktuell und von vergangenen Kriegen, welche die USA verschuldet haben …
Ganz offen beantwortet George Friedman  bei einer Veranstaltung des „The Chicago Council on Global Affairs“ Fragen und zeigt die amerikanische Sicht der Dinge und ihre Taktiken auf. Interessante Aussagen!

– mit deutschen Untertiteln

Die USA planen einen Krieg in Europa. Unfassbar, dass die europäischen Regierungen dagegen nichts unternehmen wollen. Haben wir aus der Geschichte nichts dazu gelernt. Wer waren 2 mal die Nutznießer?

Flache Erde: Video „Flachwelt Ade“ widerlegt

Gastbeitrag vom 12.7. auf euronia.com/flache-erde-blog

Wer mit Vertretern der Kugelerde-Fraktion diskutiert, wird sehr häufig stolz zu hören bekommen, dass es ja ein Video gebe, das, am Bodensee aufgenommen, „beweise“, dass bereits nach 6 km Beobachtungsdistanz Bootsrümpfe verschwunden seien und die Erde demzufolge rund sein müsse. Das Video scheint die uralte Behauptung zu bestätigen, dass Bootsrümpfe aufgrund der „Krümmung“ der Erde „hinter dem Horizont“ verschwinden.
Dieses Video finden wir hier: https://www.youtube.com/watch?v=D5Ix5_6WGWM.

Meine Kritik an diesem Video war von Anfang an, dass es insofern sehr unwissenschaftlich ist, als keinerlei Kontroll- also zumindest Wiederholungs-Beobachtungen vorgenommen wurden. Jedenfalls sagt das Video nichts dazu aus. Anscheinend (sofern ich die Angelegenheit sehr wohlwollend betrachte) hat Herr Tobler, der Autor dieses Videos, das „nächst beste“ Ergebnis genommen, das die Kugelerde zu belegen scheint. Nicht so wohlwollend betrachtet, könnte einem in den Sinn kommen, dass einfach nur so lange immer wieder Ergebnisse produziert wurden, BIS das im Video festgehaltene Ergebnis beobachtet werden konnte. Wie es wirklich war, wird wohl nur Herr Tobler selber wissen.
Darum geht es hier aber nicht.

Allerdings wird die Luft für diejenigen, die mit diesem Video die Kugelerde „beweisen“ wollen, jetzt nicht nur dünn, sondern quasi frei von Sauerstoff, denn ich veröffentliche hier einen Gastbeitrag von einem Akademiker (der bis jetzt nicht namentlich genannt werden möchte), der in guter wissenschaftlicher Manier tatsächlich WERTFREI beobachtet hat.
Seine Beobachtungen zeigen, dass Toblers Video wohl einfach nur atmosphärische Effekte durch LUFTSPIEGELUNGEN zeigt, die nach UNTEN spiegeln und dadurch den Eindruck erwecken, als seien die Bootsrümpfe „hinter dem Horizont“. Sie sind nicht mehr sichtbar; so viel steht fest. Die Ursache ist aber wohl eine ganz andere als die, die uns Herr Tobler so selbstsicher vermittelt. Dass dem so ist, zeigen ja auch längst meine Fotos der über eine Distanz von 21 km vollständig sichtbaren Schlosskirche Friedrichshafen.

Hier also nun der Gastbeitrag:

Beobachtungen zur Sichtweite in der Lübecker Bucht

Die im Folgenden gezeigten Bilder wurden im Rahmen eines Sommerurlaubs von Niendorf am Timmendorfer Strand aus mit einer auf ein Stativ montierten Nikon P900 aufgenommen.
Ich möchte vorausschicken, dass die Bilder und die Interpretation der Ergebnisse sicherlich keinen „strengen“ wissenschaftlichen Ansprüchen genügen können. Dazu wären dann noch genaue Wetterdaten zu erheben gewesen (Wasser- und Lufttemperatur, Luftfeuchte etc.), um auf deren Einfluss auf die atmosphärischen Eigenschaften rückschließen zu können. Die Aufnahmen dienten einem ersten „groben“ Überblick.

Artikel weiterlesen: http://euronia.com/de/flache-erde-blog/157-die-erde-ist-flach-video-flachwelt-ade-widerlegt-ein-gastbeitrag

OverDose Denver – Dear NASA, why are you lying?

deutsche Übersetzung des Songtexts:

Der Weltraum mag die letzte Grenze sein,
doch er ist in einem Hollywood Keller geschaffen.

Hast du je davon geträumt in den Weltraum zu fliegen?
Oder vielleicht Wesen von einem anderen Ort zu begegnen?
Hast du dich je gefragt, wie es auf anderen Planeten ist?
Wenn du eine Wissenschaftsshow anschaust und beginnst zu glauben es zu verstehen
Du fühlst dich durch das Wissen ermächtigt und du fühlst dich erleuchtet,
Hörst Bill Nye und Neil Degrasse Tyson
Aber dann wachst du auf und beginnst das Offensichtliche zu sehen
Leben ist nur eine Lüge und die ganze Welt ist nicht das, was wir dachten, das es ist.
NASA’s Missionen zum Mond wurden niemals vollendet.
Sie haben nur in einem Studio gefilmt und die Menschen haben es geglaubt.
Ich habe mich gefragt, wie es ist, ein Astronaut zu sein.
Wenn ich sie heute schauspielern sehe, kann ich nur noch lachen.
Sie geben uns Trickfilme und behaupten wir leben auf einem Ball.
Aber sie ist flach und bewegt sich nicht und dreht sich auch nicht.
Warum belügt ihr uns, Mann, das ist etwas, was wir wissen wollen.
Danach habt ihr all eure Sachen zu packen und zu gehen.

Der Weltraum mag die letzte Grenze sein,
doch er ist in einem Hollywood Keller geschaffen.

Die Geschichte wurde von den Siegern der Kriegen neu geschrieben:
Die Jesuiten Orden, Khazaren, Freimaurer und mehr
Sie haben uns einen Schleier über die Augen gelegt und jetzt ist’s an der Zeit zu erwachen
Durch organisierte Indoktrination wurde uns unser Verstand genommen
Es ist Zeit unsere Macht zurückzuholen und unsere Leute zu retten.
Der Vatikan und die Banker sind wie üble Geschwüre.
Sie hatten vielleicht den grössten Plan, der jemals geschmiedet wurde
Die Illuminati hätten aber nie gedacht, dass sie jemals damit auffliegen würden
Sie erschaffen die gesamte Realität in unseren Köpfen
Sie erzählen dir, wäre die Erde flach, würdest du am Rand herunterfallen
Ist sie aber ein rotierender Ball, dann würdest du nicht runterfallen
Und Gravitation ist unser magischer, imaginärer Freund
Warum ist Wasser immer flach, wenn es nicht beeinflusst wird?
Warum sind die Bilder der Erde computergeneriert?
Warum belügt ihr uns, Mann, das ist etwas, was wir wissen wollen.
Danach habt ihr all eure Sachen zu packen und zu gehen.
Der Weltraum mag die letzte Grenze sein,
doch er ist in einem Hollywood Keller geschaffen.

Liebe NASA,

es wird 100% kristallklar, dass ihr und die anderen Weltraumorganisationen, die operieren und mit euch verbunden sind, die gesamte Welt hinter’s Licht führen.

Immer mehr Menschen wachen jeden einzelnen Tag auf und wir können euch nun komplett durchschauen, aber was wir wirklich gerne wüssten, ist:

Warum lügt ihr?

Mit besten Grüssen … Ich und alle Menschen dieser Erde

Der Weltraum mag die letzte Grenze sein,
doch er ist in einem Hollywood Keller geschaffen.

________________________

und noch ein Musik Video von OverDose Denver (mit deutschen Untertitel)