Griechenland – Die größte Lüge der Medien

auch passend dazu der Brief von Alexis Tsipras an die Deutschen vom Januar 2015
http://bumibahagia.com/2015/07/01/alexis-tsipras-der-nicht-verbreitete-brief-vom-13-januar-2015-an-das-deutsche-volk/

Die Stunde der Wahrheit

Das Referendum der Griechen ist vorbei. Sie haben mit einer deutlichen Mehrheit den Banken und Politikern ihren Willen bezüglich ihrer Souveränität bekundet. Auch nach der Wahl finde ich den nachstehenden Artikel sehr wichtig, denn hier wird sehr genau und leicht verständlich die Historie des weltweiten Raubzuges, den die Elite seit über 40 Jahren betreibt, aufgezeigt.

Die Entscheidung der Griechen ist ein Zeichen des neuen Bewusstseins. Je mehr wir die im Grunde genommen simplen Taschenspielertricks der Banken verstehen, umso schneller können wir in einer Gesellschaft leben, in der für alle gesorgt ist.

Griechenland – Die größte Lüge der Medien

oxi-2

Truth and Satire 3. Juli 2015
Übersetzung: Crae´dor

Für die Krise in Griechenland haben alle Mainstream Medien die gleiche Geschichte parat: die Regierung hatte zu viel Geld ausgegeben und ist bankrottgegangen; die großzügigen Banken haben ihnen das Geld gegeben, aber Griechenland kann die Rechnungen immer noch nicht bezahlen, weil es mit dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.421 weitere Wörter

Ein Kommentar

  1. Lerne aus der Geschichte
    Wertschätzung regiert.

    Worauf basieren Konzepte des Konsens, die meisten Wertemodelle? Das was rar ist, ist besonders und daher wertvoll. Dies wird als Pendel benutzt.

    Was ist die Wahrheit?
    Wenn du nicht schätzt, was du hast, verlierst du es.

    Ich selbst schätze auch meinen sämtlichen Müll, den ich von mir gebe und teils selbst entsorgen muß.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s