Monat: Mai 2015

Zurück zum Anfang: Terra und unsere Vorfahren

In diesem Artikel von Wes Penre geht es darum, wie alles begann, worum es beim ursprünglichen Experiment auf diesem Planeten ging. Es ist der Anfang der Geschichte der Menschheit und dem, was weltweit in vielen Kulturen und Mythologien als „Goldenes Zeitalter“ bekannt ist.

Was war der ursprüngliche Sinn und Zweck? Die ersten Menschen waren die Hüter der Erde, sie haben sich um die Pflanzen und die Tiere gekümmert, sie haben friedlich und frei gelebt. Heute wird für die Illusion namens Geld aus gierigen Motiven Raubbau an der Natur betrieben, die Pflanzen werden genetisch manipuliert und die Menschen sind kontrollierte und gesteuerte finanzielle Wirtschaftssklaven einer kleinen EL-ite, die einfach behaupten das Recht zu haben über das Leben anderer Wesen zu bestimmen. Es ist höchste Zeit dieses als allgemein gültig anerkannte „Recht“ in Frage zu stellen, denn sie haben alles andere als die besten Interessen der Menschheit im Sinn.

Wir müssen die Verantwortung für das eigene Leben wieder übernehmen, uns wieder an den ursprünglichen Sinn und Zweck des Lebens erinnern, den Tieren wieder ein freies und würdiges Leben ermöglichen, die Pflanzen und die Natur achten, Biodiversität erhalten und wieder ein für die Menschen „Goldenes Zeitalter“ erschaffen.

Der jetzige Mensch, der Homo sapiens sapiens ist erst nach der Sintflut durch genetische Manipulation erschaffen worden von Wissenschaftlern einer hoch entwickelten Rasse. Der Homo sapiens sapiens wurde genetisch zurückentwickelt aus einem gewissen Grund: dieser technologisch hoch entwickelten Spezies, die sich gerne als „Götter“ verehren lassen, als Sklaven zu dienen.

Überwacht und kontrolliert von ihren Günstlingen, den Nachfahren ihrer eigenen Blutlinien. Es sind menschliche Hybride, und allgemein als „Globale EL-iten“, aber auch unter vielen anderen Bezeichnungen und Namen bekannt.

Wir Menschen müssen uns zusammentun, uns gegenseitig unterstützen und aus dieser Sklaverei befreien. Jeder einzelne zählt!

(mehr …)

Im Lebensfluss Fülle erleben — ohne Geld

ein Interview mit Heidemarie Schwermer aus dem Jahr 2011
gefunden auf haunebu7

Heidemarie Schwermer [Jahrgang 1942] lebt seit 15 Jahren ohne Geld. Sie ist bekannt durch ihre Bücher und viele Talkshowauftritte. In diesem Interview mit Sabina spricht sie u.a. von ihrer Spiritualität, ihren Einsichten, von Vertrauen und vom Leben aus dem Herzen ohne Geld (Jetzt-TV, H. Schwermer, Interview01).

Heidemaries Lebensaufgabe, dass sich die Menschen öffnen und vom Herzen her aufeinander zu gehen; Tauschringe und „Gib und Nimm”; Leben ohne Geld und über die Tauschgesellschaft noch hinaus gehen; Begegnung der Menschen auf einer Ebene, unabhängig vom Besitzt; kein Gefälle zwischen den Menschen, alle begegnen sich auf Augenhöhe; Geben und Nehmen nicht als Aufrechnung, „Du gibst mir und ich gebe Dir”, sondern in Freunde im Einklang mit unserem Innern, ohne Erwartungen und Bedingungen; hinschauen bei Ängsten und Ärger; lernen nur zu nehmen; Geben leichter als Nehmen; der Schlüssel: bei sich selber schauen — und Änderungen im Außen passieren von alleine; nicht nur das Geld abschaffen, sondern neue Werte und eine neue Art zu denken; ohne Geld in der Fülle und absolut reich leben; vom Tauschen zum Teilen, d.h. bedingungsloses Geben und Nehmen; was Heidemarie gibt; jeder Mensch wertvoll, weil wir so sind, wie wir sind; jede Arbeit gleich viel wert — der Starauftritt und das Kloputzen.

Sich um nichts sorgen, das totale Vertrauen, dass alles, was gebraucht wird, verfügbar ist; das Auflösen von Ängsten; Situationen präsentieren sich als Chance, unsere Ängste anzuschauen; ein Beispiel eines „Existenzangst-Anfalles” und wie man wieder in die eigne Kraft kommen kann; Spiritualität als Wissen, wir sind alle verbunden, kommen alle aus einer Einheit; in Gottvertrauen hineinwachsen; im Lebensfluss Fülle erleben; Bedingungsloses Grundeinkommen ein Schritt in die richtige Richtung wie Tauschringe und Regionalgeld; Bewusstsein als neue Währung; das „gib & nimm”-Logo, Zeichen für eine neue Zeit und als Erkennungszeichen für die kulturell kreativen Menschen; alles ist freiwillig, immer hin spüren; bei sich selber schauen, dann ist der andere kein Feind, sondern ein Lehrer; die Bereitschaft, sich einzubringen. Die Frage: „Was würde ich machen, wenn es kein Geld mehr gäbe?”; Mensch sein, weil man nicht mehr dem Geld nachrennen muss; Kinderbetreuung teilen; sich auch weise und alt fühlen dürfen; Spiritualität bedeutet: Wir gehören alle zusammen!; die Überbewertung des männlichen Prinzips bei uns, also des linearen Denkens; das weibliche Prinzip leben, also aus dem Herzen, der Intuition nach; die Absurdität des Lebens, bedingt durch das Streben nach immer mehr Geld; die guten Ansätze in den kommunistischen Ländern, die aber in Diktaturen endeten und scheiterten, weil die Ideologie von oben übergestülpt wurde; durch Abschaffung des Gelds in ganz andere Bewusstseinszustände ohne Konkurrenz; „Zeit für sich nehmen” hilft allen; eine bessere Welt, weil die einzelnen Menschen lichter und klarer werden.

(mehr …)

Featured Image -- 1472

Leben oder gelebt werden? – Ist wirklich alles in unserem Leben vorherbestimmt?

„Wer sein Leben erfolgreich ändern möchte, muss als Allererstes seine gedankliche Ausstrahlung verändern – …“
… und wer sich der Macht der Gedanken und Worte noch nicht bewusst ist, sollte den vollständigen Artikel „Ideen, der „Stoff“ aus dem Universen entstehen“ lesen:
http://dieter-broers.de/ideen-der-stoff-aus-dem-universen-entstehen-warum-unsere-ueberzeugungen-unsere-wirklichkeit-gestalten/

Die Stunde der Wahrheit

„Wer glaubt, seine Entscheidungen selber zu treffen unterliegt nur der Täuschung, seine Entscheidung sei durch seinen freien Willen zustande gekommen.“
Gerhard Roth

„Das Maß unserer Bewusstheit entscheidet darüber, ob wir tatsächlich von unserem freien Willen Gebrauch machen oder nicht.“

und

„Die Intensität unseres Willens bestimmt über Frei- oder Unfreiheit.“
Dieter Broers

Liebe Freunde,

gerne möchte ich meinen letzten Artikel „Ideen – der „Stoff“ aus dem Universen entstehen – Warum unsere Überzeugungen unsere Wirklichkeit gestalten“ weiter vertiefen. Nach wie vor halte ich eine gründliche Aufklärung über unser naturgemäßes Potenzial für die wirkungsvollste Grundlage für dem „Weg nach Eden“. Wie in meinem Buch „Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“ hergeleitet bezeichne ich „Eden“ nicht vordergründig als einen Ort im himmlischen Paradies, sondern vor allem als unseren un-manipulierten Seinszustand. Angeregt von einem Kommentar von Lutz Kießling („…beschäftige dich mal mit den Palmblattbiblioteken in…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.057 weitere Wörter

Internationaler Appell an die Vereinten Nationen

Wissenschaftler rufen zum Schutz vor nicht-ionisierenden elektromagnetischen Feldern auf, im Hinblick auf die allgegenwärtige und stetig zunehmende Exposition gegenüber EMF, die von Elektroanlagen und Funkgeräten ausgehen.

Die Wissenschaftler haben den internationalen Appel am 11. Mai 2015 an Ban Ki-Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen, an deren Mitgliedstaaten und Dr. Margaret Chan, Generaldirektorin der Weltgesundheitsorganisation eingereicht.

„Zahlreiche kürzlich erschienene wissenschaftliche Publikationen haben gezeigt, dass EMF lebende Organismen weit unterhalb der meisten international und national geltenden Grenzwerte schädigt. Die Wirkungen umfassen ein erhöhtes Krebsrisiko, zellulären Stress, einen Anstieg gesundheitsschädlicher freier Radikale, genetische Schäden, Änderungen von Strukturen und Funktionen im Reproduktionssystem, Defizite beim Lernen und Erinnern, neurologische Störungen und negative Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden der Menschen. Die Schädigung reicht weit über die Menschheit hinaus, da die Beweise für negative Auswirkungen auf die Pflanzen- und Tierwelt zunehmen.“
den vollständigen Appel auf deutsch (pdf) weiterlesen: http://emfscientist.org/images/docs/transl/German_EMF_Scientist_Appeal_2015.pdf

… nicht erwähnt wird hier, dass ELF (Extreme Low Frequency) Wellen zudem das Bewusstsein der Menschen manipulieren und Gedanken, Gefühle, Bilder, … induzieren können. Die Menschen werden kontrolliert und gesteuert mittels dieser Elektromagnetischen Felder, da diese Felder einen direkten Einfluss auf unsere DNA haben.

Es steckt jedoch ein Plan dahinter und dieser hat nicht nur mit der Profitgier jener Konzerne zu tun, die diese Geräte verkaufen, die den „Konsumzwang“ durch Herausgabe ständig „verbesserter“ Modelle antreiben, sondern dies dient alles der Kontrolle und dem Machterhalt der EL-iten und daher wird, meiner Meinung nach, dieser internationale Appel an die UN und seine Mitgliedsstaaten leider nichts bewirken. Weder von „oben“, da die ein Interesse an der steuer- und kontrollierbaren Bevölkerung haben, noch von den eigentlich „Betroffenen“, denn man hat sich mittlerweile so sehr ans Handy, die ständige Erreichbarkeit und die anderen „technischen Errungenschaften“ gewöhnt, dass man nicht mehr darauf verzichten möchte, sogar wenn die eigene Gesundheit darunter leidet. Und dieses selbstzerstörerische Handeln ist bereits das Resultat von „Gehirnwäsche“, ein Erfolg, der auf der Seite der EL-iten zu verbuchen ist.

(mehr …)

Papst – mächtige Leute wollen keinen Frieden

Nachfolgender Artikel vom alles-schall-und-rauch-Blog zeigt schön wie die gleichgeschalteten Massenmedien belanglose Meldungen statt der Wahrheit verbreiten, es gab zum Thema noch diesen Artikel, in der eher alternativ und kontrolliert systemkritisch angehauchten Ecke der Medien:  http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/13/papst-attackiert-verkommene-politik-regierungen-leben-vom-krieg/

… ja wahre Worte, aber ist das nicht einfach nur auf die „anderen“ gezeigt? Die „mächtigen“ Leute sind es, die Waffenindustrie, die Regierungen und Politiker, die Bankster, sie machen das und sind dafür verantwortlich.

Welche systemrelevante Rolle spielt denn der „Heilige Stuhl“ im Weltgeschehen, schon seit sehr langer Zeit?

Hinzugefügt am 29/5/15:  Die Vatikan Bank ist der Hauptaktionär bei „Pietro Beretta“ Waffen.
(UK) Artikel in Englisch:   https://usahitman.com/vbmsipb/    – Ende Update

Das Kanonische Recht der Kirche steht über jeder anderen Form von Gesetz, und die Römische Kurie über allen anderen Gerichten.

Der Uniform Commercial Code (UCC), das höchste internationale Handelsrecht, wurde von der Kurie entwickelt, um als gerechtes Mittel die vielen internationalen Streitigkeiten und Ansprüche aus den 1930er Insolvenzen der G5-Nationen zu lösen, und ist urheberrechtlich geschützt (copyrighted) von Unidroit, einer Tochtergesellschaft des Vatikan.

ALLE „Staaten“, „Länder“, „Regierungen“, sowie „öffentliche Behörden“ sind Firmen, handelsrechtliche Entitäten, die unter dem von der Römischen Kurie herausgegebenen „Gesetz“ gegründet wurden und funktionieren. Diese Körperschaften liegen ALLE in der Verantwortung der Römischen Kurie, ohne Ausnahme.

Für die Vertreter und Mitarbeiter dieser Firmen und deren Tochtergesellschaften, für Anwälte, Richter, Bankster und alle, die vorgeben im Namen solcher KORPORATIONEN zu handeln, gilt das Motu Proprio des Papstes vom 13. Juli 2013 zu, sie handeln seit dem 1. September 2013 eigenverantwortlich und sind persönlich haftbar für alle ihre Handlungen.

Demnach: der Papst könnte alle diese Kriminellen beseitigen, er hätte die Macht dazu.  Vielleicht ist er jedoch auch nur Befehlsempfänger einer höheren Macht?

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

veröffentlicht auf Alles Schall und Rauch am Dienstag, 12. Mai 2015 , von Freeman um 12:05

Hier haben wir jetzt ein Beispiel, wie die Medien die Aussage von wichtigen Persönlichkeiten völlig unterschiedlich wiedergeben. Papst Franziskus hat am Montag 7’000 italienischen Schülern spontan Rede und Antwort gestanden. Für die Westmedien besteht seine Hauptaussage bei dieser Veranstaltung aus den Worten, er würde sich gerne mehr ausruhen. „Oft hätte ich gern ein bisschen mehr Ruhe„, lautet die Schlagzeile zum Beispiel in der Blöd-Zeitung und anderen täuschen Medien. Für die Ostmedien sind ganz andere Worte wichtig. Es gibt eine „Industrie des Totes“ auf dieser Welt und viele Leute an der Macht leben vom Krieg. „Viele mächtige Leute wollen keinen Frieden, weil sie vom Krieg leben„, sagte der Pontifex den Schülern der Primarschulen von Rom, die sich in der Nervi-Audienzhalle versammelt hatten. Also für mich ist das die Hammeraussage, die eine Schlagzeile wert ist und nicht, er wäre schon alt mit 78 und würde sich gerne mehr ausruhen. Ein eklatantes Beispiel, wie die Westmedien wichtige Aussagen verschweigen und banales weitergeben.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Papst – mächtige Leute wollen keinen Frieden http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/05/papst-machtige-leute-wollen-keinen.html#ixzz3a7GEAsjk

Featured Image -- 1457

Wege zur Herstellung persönlicher Rechtsfähigkeit und Souveränität

Andreas Clauss – humorvoll und sehenswert

Die Stunde der Wahrheit

Andreas Clauss im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim Quer-Denken.TV-Kongreß. Als Mensch in unserem System wird man täglich von so genannten staatlichen Organen oder Behörden „belästigt“. Seien es bestimmte Handlungen, welche man durchführen „müsse“, oder Hinweise zu Zahlungen wie Steuern, Gebühren oder Abgaben, zu denen man aufgefordert und verpflichtet sei.

Woher kommt überhaupt die Berechtigung diese Dinge von uns einzufordern? Auch so genannte staatliche Institutionen wie das Finanzamt oder die Polizei sind lediglich (eingetragene) Firmen und sollten somit dem Handelsrecht unterliegen. Die Berechtigung, Dinge von uns einzufordern, setzt also an sich einen Vertrag voraus. Was den meisten Menschen allerdings nicht bewußt ist, daß bereits ein konkludentes Handeln unsererseits zu solch einem Vertragsabschluß führen kann. Ein konkludentes Handeln liegt im Rechtsverkehr vor, wenn jemand seinen Willen stillschweigend zum Ausdruck bringt und der redliche Empfänger hieraus auf einen Rechtsbindungswillen schließen darf, sodaß ein Vertrag auch ohne eine ausdrückliche Willenserklärung zustande kommen kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 149 weitere Wörter

unbekanntes fliegendes Leuchtobjekt

aufgenommen gestern abend um 21 Uhr 21.

Was ist das?  Würde mich freuen, wenn jemand eine Antwort auf diese Frage hätte.

Fehler
Dieses Video existiert nicht

Video wird leider nicht von WordPress erkannt, wer es sehen möchte, kann hier die Original Video-Datei downloaden.
Es wurde während einer Minute gefilmt. Die Datei hat 5,8 MB.

http://oppt.lu/files/212146_1.avi

212148   . 212150

212150_2 .  212152

(mehr …)

Warum die Medien uns anlügen „müssen“

Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen!
Friederich von Schiller (1759 – 1805)

Die Main Stream Medien benutzen ihre Zuschauer auf eine sehr hinterhältige Art, um durch deren Gedanken und Gefühle, die sie durch die „Nachrichtensendungen“ hervorrufen, die von den EL-iten gewünschte Realität dieser Welt mit zu erschaffen.

Es sind nicht nur die gleichgeschalteten Nachrichten weltweit, mit denen sie ihre Version von den Ereignissen verbreiten, die Geschichten, die sie als „die Wahrheit“ vermitteln möchten, um ihre übliche „Problem-Reaktion-Lösung“ Strategie anwenden zu können, und so ihre Pläne realisieren können; es gibt zudem unterschwellige Botschaften (subliminals), die unbemerkt von unserer Wahrnehmung mitgesendet werden können und die direkt unser Unterbewusstsein manipulieren (programmieren).

In diesem Artikel von Bradley geht es darum, wie die EL-iten mit Hilfe der Medien die (meist unbewusste) Zustimmung der Massen gewinnen können, um weiterhin ihre teuflischen Pläne verfolgen zu können. Die Zustimmung zu ihren Plänen ist notwendig, ohne diese könnten sie nichts tun. Unsere Antwort kann nur lauten: „Ich stimme dem nicht zu!“  … und es genügt bereits dies zu denken! -cla

Veröffentlicht am 29 April 2015 von Bradley Loves Quelle

Übersetzung: claudine

WARUM DIE MEDIEN UNS ANLÜGEN MÜSSEN

SCHWARZ-MAGISCHE ZAUBERSPRÜCHE ERFORDERN ZUSTIMMUNG – SOGAR WENN NUR AUF UNTERBEWUSSTER EBENE

Die “Medien” sind einfach nur da um Lügen ins Unterbewusstsein zu liefern. Ihr ganzer Zweck ist denen, die SCHWARZE MAGIE ausüben zu helfen, einen MASSIVEN WELTWEITEN ZAUBERSPRUCH auszusprechen. (HOLLYWOOD)

Die „REGELN DER MAGIE“ besagen, damit JEDE MAGIE „wirkt“ oder eine Möglichkeit zu einer langfristigen Auswirkung hat…, jene, die die „Subjekte“ der ZAUBERSPRUCHS sind, müssen auf einer gewissenen Ebene ihre ZUSTIMMUNG gegeben haben.

Die schlauen ZAUBERER, die Kontrolle über das DERZEITIGE PARADIGMA oder GEMACHTE REALITÄT haben, die wir alle erleben, BENUTZEN DIE MEDIEN als Teil ihres Gesamtplans, um ZUSTIMMUNG zu gewinnen und zu sammeln. (Das ist warum sie „sie besitzen“.)

GENAU WIE EIN ZAUBERSTAB – SIE MÜSSEN NACH IHRER PFEIFE TANZEN!

(mehr …)