Gewaltsame Entführung mit Körperverletzung des lebendigen beseelten Wesens, wahrgenommen als patrizia

Wenn man bedenkt, dass die von der JVA noch 23 Euro Fahrtgeld ausgehändigt haben, um wieder nach Hause zu kommen, kann man klar erkennen, dass es niemals (!!!) um die 25 Euro Geldstrafe für zu schnelles Fahren ging.
Die Lakaien des Systems möchten die Menschen bestrafen und erniedrigen, die dieses luziferische System als das erkannt haben, was es ist: betrügerisch, manipulativ und vor allem unrechtmässig !
Das System kann sich scheinbar nur noch durch Gewalt aufrecht erhalten, 3 Mann um eine eine wehrlose Frau zu Boden zu schmeissen und zu verletzen! Hier sollte wohl ein Exempel statuiert werden, damit sich nicht noch mehr Menschen trauen für ihre natürlichen Rechte einzustehen und sich nicht weiterhin versklaven zu lassen.
Ihr Lakaien des Systems glaubt Rückendeckung von euren Oberen zu erhalten, nun, gegen das kosmische Gesetz werden die euch sicher nicht schützen können, jeder wird persönlich für seine Taten haften müssen. Irgendwann erinnert ihr euch daran, stellt euch nun mal vor, ihr müsst all das selber durchleben, was ihr anderen zugefügt habt …
Vor allem wenn ihr willentlich und wissentlich unrechtmässig handelt, Menschen verletzt und erniedrigt, nur um deren freien Willen zu brechen! Wir leben in einem Universum des Freien Willen, das haben eure Oberen euch nicht erzählt, nicht wahr? Aber ihr werdet es noch herausfinden!

2 Kommentare

  1. Die rechte Hand, die rechtliche Hand, Rechtsprechung, Juristen, Anwälte und Richter

    Jeder Mensch ist zwangsläufig involviert – seit vielen tausend Jahren.

    Die wörtliche Rede, die rhetorische Argumentation, um Recht zu bekommen, Recht zugesprochen zu bekommen, im Recht bestätigt zu werden.

    Mit Recht? Meist nicht.
    Warum?
    Durch verdrehen und verschleiern der eigenen Motive durch Wiederholung.
    Solange, bis es passt.
    Solange, bis man sich selbst nicht mehr an die Wahrheit erinnert.
    Solange, bis die erfolgreiche Lüge zur eigenen Wahrnehmung der Wahrheit wird.
    Solange, bis die Lüge ohne jegliches Schuldbewußtsein als Wahrheit vollständig angenommen und vertreten wird – somit scheinbar glaubwürdig und unumstößlich ist.

    Das rechtzeitige rechtliche Gehör der Wahrheit für sich selbst, andere und im Rahmen einer gerechten Rechtsprechung sowieso wird verraten und verkauft. Eine Anhörungspflicht heißt Pflicht, da diese grundsätzlich besteht (nicht nur bei Gerichtsprozessen). In der Praxis wird diese oft nur befolgt, wenn die Bitte vorgetragen und vehement darauf bestanden wird. Und selbst dann nicht zwingend, insbesondere wenn sich mit der Masse – die bestätigt – verbunden im Recht gefühlt wird.

    Recht und Unrecht stehen reziproke proportional in Relation.

    Das Recht und unterstützende rechtliche Bildung (u.a. Medien) sind tragende Säulen der Gewaltenteilung.

    Unrecht ist indirekte Gewalt und unterstützt direkte Gewalt im Streben nach Macht.

    Gefällt mir

    1. Da ich selbst als lebendiges beseeltes Wesens einige dieser gewaltsamen Entführungen vereinzelt auch mit Körperverletzung erleben mußte, auch die anschließenden Phasen vorübergehender Wortlosigkeit ob dieser Praktiken von erlebter und bis heute ungesühnter Rechtsbeugung und gen Himmel schreiendem Unrecht, war jede Form von Solidarität, direkter oder indirekter Unterstützung, Gesten der Nächstenliebe oder einfach nur der Bloßstellung der immer wieder angewandten Praktiken Balsam für die Seele gewesen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s