Africa strikes back : RADI-AID

Die Afrikaner haben genug von dem weissen „Helfersyndrom“ und zeigen dies auf eine sehr originelle und witzige Art. Auslöser ist Bob Geldofs Band Aid mit einer Neuauflage von „Do they know it’s Christmas?“, natürlich mit dem karitativen Zweck Geld zu sammeln, um die Ausbreitung von Ebola in Westafrika zu verhindern.

Mit den folgenden Videos zeigen sie uns, dass das Bild, welches uns die Main Stream Medien von Afrika vermitteln , nicht der Wahrheit entspricht.

Nana Richard Abiona sagt: “ Ich, wie viele andere, haben genug von dem ganzen Afrika Konzept, ein rohstoffreicher Kontinent mit grenzenlosem Potenzial – der immer als krank, befallen und von Armut geplagt gesehen wird.“

Die Welt kümmert sich um die Probleme in Afrika und die Afrikaner möchten nun jenen helfen, denen kalt ist und dafür etwas von ihrer Wärme abgeben. Stell dir vor, jeder Afrikaner sieht dieses „Africa for Norway“ Video und dies wären die einzigen Informationen, die sie jemals über Norwegen erhalten. Was würden sie über Norwegen denken ?

Quelle: http://www.africafornorway.no/

Die meisten Probleme in Afrika sind von den „Weissen“ [den EL-iten] erschaffen worden.
Die weltweit bekannten Viren (HIV, Ebola, ..) werden im Labor gezüchtet, und dies sicher nicht ohne Absicht. Impfungen dienen dazu die Menschen krank oder unfruchtbar zu machen. ( z.b. anti-fertility agent in vaccins).

Hungersnöte entstehen durch Monokulturen und gen-manipuliertes Saatgut, welches die Böden nach einigen Jahren völlig ausgelaugt hat und dann hilft nur noch massiver Einsatz von Kunstdünger, erhältlich beim selben Verkäufer des gen-manipuliertem Saatgutes, denn die Produkte müssen aufeinander abgestimmt sein! Abgesehen von den gesundheitlichen Schäden durch gen-manipulierte Nahrungsmittel, und dieses Problem betrifft nicht nur Afrika.

Dürren können durch Wettermanipulation (Geo-Engeneering) erschaffen werden, ebenso wie Tornados, Schneefall, Regen und Sonnenschein. (HAARP)

Die Frage, die man sich stellen sollte: Wer profitiert davon ?

weiterführende Links:
(UK) http://www.smh.com.au/entertainment/music/stop-already-sir-bob-geldofs-band-aid-30-song-unpopular-among-africans-20141120-11qe5h.html

zum Thema Ebola:
(UK) http://removingtheshackles.blogspot.com/2014/09/ebola-articles-updates.html

(UK) http://removingtheshackles.blogspot.com/2014/10/ebola-soooooo-transparent.html

ebola hoax chalk board

was die Afrikaner über Ebola wissen, steht auf der Tafel, die eine Art Tageszeitung in Liberia ist.

(UK) https://www.facebook.com/notes/nana-jovaun-kwame/ebo-lie/10202862436634177
(
D) https://removetheveil.net/2014/10/13/ebo-lie-ebo-lugen/

Africans Know it’s a HOAX

zum Thema Impfungen:

(UK) https://www.lifesitenews.com/news/a-mass-sterilization-exercise-kenyan-doctors-find-anti-fertility-agent-in-u

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s