Gekaufte Journalisten – von Dr Udo Ulfkotte

Massenmedien manipulieren die Menschen indem sie Lügen, Scheinwahrheiten und Disinformationen verbreiten, und zwar im Auftrag der EL-iten zwecks Unterstützung der Agenden derselben.
Massenmedien: Für Wahrheit zu schlecht, so könnte man es auch nennen.
Es gibt aber einige Journalisten, deren Gewissen sie dazu bringt dieses Spiel nicht länger mitzuspielen und die den Menschen nun die Wahrheit auftischen. Einer ist Dr Udo Ulfkotte, der ein Buch  mit dem Titel „Gekaufte Journalisten“ geschrieben hat.

Hier folgen nun 2 kurze Artikel, einmal ein Interview von Udo Ulfkotte (Video & deutsches Transkript), sowie ein aufgezeichnetes und veröffentlichtes Gespräch eines niederländischen Journalisten, der bei der FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) angerufen hat, um eine Stellungnahme zum Buch zu erhalten.

Dr. Udo Ulfkottes Bekenntnis: Er und alle “Journalisten” seien durch die CIA und nationale Geheimdienste bestochen, um uns zu belügen

Das folgende Video ist ein dramatisches Bekenntnis von Dr. Udo Ulfkotte, der das islam-kritische Buch: “Der Krieg in unseren Städten” schrieb. Er ist ehemaliger Redakteur der “Frankfurter Allgemeine Zeitung”.


Deutsches Transkript des Interviews auf deutsch von Patrizia auf
http://revealthetruth.net/2014/10/11/udo-ulfkotte-interview-mit-rt-zu-seinem-buch-gekaufte-journalisten/

Ulfkotte ist ein abtrünniger Muslim. Somit sei er ein “Verbrecher” (Koran-Sura 3:82) und sei deshalb von den Gläubigen “bekämpft und bestraft zu werden” (Koran-Sura 9, 13-14), und in der Tat, er hat zahlreiche Mordandrohungen erhalten. Er ist jetzt wieder ein Christ. Nach seinen Aussagen kann er sich kaum auf Polizeischutz mehr verlassen. Er sagt, er könnte sogar für seine Bekenntnisse inhaftiert werden – aber er ist dafür bereit.

Jetzt hat ihn sein Gewissen gezwungen, vor der Öffentlichkeit zu bekennen, dass er 25 jahrelang als “nicht-offizieller Agent”  bestochen wurde, um uns  zu täuschen und zu belügen, sowie dass die meisten europäischen Journalisten seien, wie er war. Geheimdienstler würden in sein Büro kommen, um ihm “Geheimmaterial” zu geben, damit er Artikel nach ihren Anweisungen schreibe. Als er endlich ablehnte, wurde sein Haus 6 Mal von Geheimagenten auf der Suche nach Anzeichen dafür, dass er “Staatsgeheimnisse verraten” hätte, durchsucht.
“Wir leben in einer Bananenrepublik, und Deutschland ist nur eine Kolonie”, sagt Ulfkotte.

http://new.euro-med.dk/20141010-dr-udo-ulfkottes-bekenntnis-er-und-alle-journalisten-seien-durch-die-cia-und-nationale-geheimdienste-bestochen-um-uns-zu-belugen.php

Gruß an die bekannten Geheimdienst-Agenten

Der Honigmann

Quelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/10/13/dr-udo-ulfkottes-bekenntnis-er-und-alle-journalisten-seien-durch-die-cia-und-nationale-geheimdienste-bestochen-um-uns-zu-belugen/

Deutsche Übersetzung des Interviews auf deutsch von Patrizia auf

Anruf eines Niederländers bei der FAZ – nein, das ist keine Satire, sondern echt…

http://info.kopp-verlag.de   Redaktion
Vielleicht haben Sie in den letzten Tagen am Rande mitbekommen, dass ein neuer Sachbuchbestseller in Deutschland aus Gründen der politischen Korrektheit totgeschwiegen werden soll. Ein Niederländer hat nun – politisch völlig unkorrekt – bei einem der in dem Buch Gekaufte Journalisten entblößten Unternehmen (der FAZ) angerufen und als Journalist um eine Stellungnahme gebeten. Was dann passierte, dürfte in die Geschichte eingehen – der Niederländer hat ein Band mitlaufen lassen und es jetzt veröffentlicht.

In der deutschen Medienlandschaft herrscht offenkundig immer noch Schockstarre, seitdem Gekaufte Journalisten erschienen ist. Da werden Blogbeiträge von Nutzern zensiert. Und Journalisten, die über das Buch berichten wollen, müssen mit ihrer Entlassung rechnen.Zeitgleich ist der Medienandrang aus dem Ausland beim Autor kaum vorstellbar: Spanische Medien berichten groß über den deutschen Bestseller, auch die Italiener sind vom Inhalt begeistert, die Russen lassen Filmbeiträge über das Buch in ihren Hauptnachrichtensendungen laufen und auch die Amerikaner machen den Verkaufserfolg des deutschen Buches (»Blockbuster«) zum Top-Thema.Aus Schweden, den USA, Russland, Dänemark, Neuseeland und den Niederlanden liegen Anfragen für die Übersetzungsrechte vor.
Es ist eines der ganz großen Medienthemen dieses Jahres. Nur deutsche Medienjournalisten und Medien schauen krampfhaft weg.Diese skurrile Lage hat ein niederländischer Journalist nun zum Anlass dafür genommen, einfach einmal bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung anzurufen und offiziell um eine Stellungnahme zu bitten.

Er wollte ganz einfach wissen: Stimmen die in dem Buch erhobenen Vorwürfe? Sind FAZ-Mitarbeiter mitunter wirklich so korrupt? Oder leidet der Autor vielleicht an einer unheilbaren schweren Geisteskrankheit und hat das alles nur gut erfunden? Der Niederländer hat ein Band mitlaufen lassen.Hören Sie, was dann passierte – Satire ist nichts dagegen …

Am Ende landet der Anrufer also bei einer »Kommunikationsexpertin« der FAZ. In einem Blog schreibt ein User dazu:

»Die Kommunikationsexpertin hörte sich für mich eher wie eine Inkompetenzexpertin an. Wahrscheinlich eine Praktikantin in der Telefonzentrale für unliebsame Anrufer, die ein Schild vor sich stehen hat ›1.Dazu können wir leider keine Auskunft geben! 2. Gehe zu 1.‹ Ein Endlosband hätte es auch getan! Sozusagen die Sackgasse in der Einbahnstraße …«

 

Klar ist jetzt: Das kann man wohl besser machen. Aber der gezeigte Clip entwickelt sich derzeit im Web rasend schnell ebenso wie Gekaufte Journalisten zu einem Bestseller.

 

 

Quelle: http://revealthetruth.net/2014/10/13/anruf-eines-niederlanders-bei-der-faz-nein-das-ist-keine-satire-sondern-echt/

3 Kommentare

    1. Religionen sind das Macht- und Kontrollinstrument der EL-iten, um die Menschheit zu versklaven, belügen und betrügen. Der Papst steht in der Tat an der Spitze dieser Pyramide, der Vatikan ist die Kraft hinter der „Crown“ – City of London, allgemein bekannt als „Banksters“.
      Und die paar Familien ziehen die Fäden der Polit-Marionetten und Redakteure der Medien Verblödungs-Anstalten. In diesen Positionen ist autonomes Denken und Handeln streng verboten und viel Monopoly-Geld und angenehme Privilegien verhindern wirkungsvoll, dass sich der gesunde Menschenverstand wieder im Bewusstsein dieser Leute meldet.

      Ist nun so, dass auch in diesen mehr oder weniger elitären Reihen einige irgendwann merken welches Spiel wirklich gespielt wird und sich trauen die Wahrheit öffentlich aussprechen. Aber sogar dann gibt es noch welche, die sowas von gehirngewaschen und indoktriniert sind, dass sie sich weigern die Wahrheit zu glauben.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s